Zum Hauptinhalt springen Zum Seitenende springen
Prof. Dr. Nicole Stollenwerk

Prof. Dr. Nicole Stollenwerk

Wissenschaftliche Leiterin FHM Köln

nicole.stollenwerk@fh-mittelstand.de

Pädagogik & Soziales Köln

Veröffentlichungen

  • Stollenwerk, Nicole 2017: Rezension vom 30.10.2017 zu: Gerit Kopietz, Jörg Sommer: Schöne Ferien - Das Dschungelbuch für Pädagogen. Books on Demand GmbH (Norderstedt) 2017. ISBN 978-3-7347-7272-6. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, www.socialnet.de/rezensionen/22663.php,
  • Stollenwerk, Nicole; Weber, Sarah 2017: Freiwilligenmanagement in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in Bezug auf jugendliche freiwillige Helfer. Ausgewählte Ergebnisse der explorativen Studie „Freiwillig in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit“. In: deutsche jugend. Zeitschrift für Jugendarbeit. 66 Jg./H.5, S. 222-229
  • Stollenwerk, Nicole 2016: Rezension vom 27.09.2016 zu: Wolfgang Ilg, Judith Dubiski: Wenn einer eine Reise tut. Evaluationsergebnisse von Jugendfreizeiten und internationalen Jugendbegegnungen. Wochenschau Verlag (Schwalbach/Ts.) 2015. ISBN 978-3-7344-0185-5. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, www.socialnet.de/rezensionen/21382.php
  • Stollenwerk, Nicole 2015: Rezension vom 09.09.2015 zu: Wolfgang Ilg, Gottfried Heinzmann, Mike Cares (Hrsg.): Jugend zählt (Evangelische Landeskirchen). Evangelisches Jugendwerk in Württemberg‎ (Stuttgart) 2014. 372 Seiten. ISBN 978-3-86687-126-7. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, www.socialnet.de/rezensionen/18897.php
  • Stollenwerk, Nicole 2014: Qualität  - Was macht eine gute Kinder- und Jugendreise aus? Forschungsergebnisse. In: Drücker, Ansgar; Fuß, Manfred; Schmitz, Oliver (Hrsg.): Wegweiser Kinder- und Jugendreisepädagogik. Potenziale – Forschungsergebnisse – Praxiserfahrungen. Schwalbach: Wochenschau Verlag, S. 349-368
  • Stollenwerk, Nicole 2013: Perspektiven einer kontinuierlichen Kinder- und Jugendreisestudie. In: IJAB & Forscher Praktiker Dialog Internationale Jugendarbeit (Hrsg.): Internationale Jugendarbeit wirkt. Forschungsergebnisse im Überblick. 2. Auflage. Köln, Bonn, S. 209-213
  • Stiftung Mitarbeit (Hrsg.) 2012: Wie Stiftungen fördern – Anregungen aus der Praxis für die Praxis. Arbeitshilfe für Selbsthilfe- und Bürgerinitiativen Nr. 43. Bonn, Nicole Stollenwerk (redaktionelle Verantwortung)
  • Stollenwerk, Nicole 2010: Aktuelle Forschungsvorhaben und -ergebnisse im Themenfeld Kinder- und Jugendreisen - Forscherinnen- und Forscher-Pool Kinder- und Jugendreisen. In: Müller, Werner (Hrsg.): Praxishandbuch Kinder- und Jugendfreizeiten. Teil 2.7, München: Olzog Verlag, S. 1-31
  • Stollenwerk, Nicole 2009: Aktuelle Forschungsvorhaben und -ergebnisse im Themenfeld Kinder- und Jugendreisen. Forscherinnen- und Forscher-Pool Kinder- und Jugendreisen. Projektbericht.
  • Weigel-Stollenwerk, Nicole 2002: Sozialwissenschaftliche Methodik der Kunden- und Mitarbeiterbefragungen. In: gos. (Hrsg.):Handbuch Kunden- und Mitarbeiterbefragungen. Behindertenwohnstätten. Bonn: Gesellschaft für Organisationsentwicklung und Sozialplanung mbH (gos)
  • Weigel-Stollenwerk, Nicole 2002: Handbuch für Kunden- und Mitarbeiterbefragungen in Tageseinrichtungen für Kinder. In: Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit 2, S. 151-152
  • Weigel-Stollenwerk, Nicole 2002: AWO-Handbuch für Kunden- und Mitarbeiterbefragungen in Tageseinrichtungen für Kinder. In: KinderTageseinrichtungen aktuell 6, S. 141-142
  • Weigel-Stollenwerk, Nicole 2001: Sozialwissenschaftliche Methodik der Kunden- und Mitarbeiterbefragungen. In: gos. (Hrsg.):Handbuch Kunden- und Mitarbeiterbefragungen. Tageseinrichtungen für Kinder. Bonn: Gesellschaft für Organisationsentwicklung und Sozialplanung mbH (gos)
  • Weigel-Stollenwerk, Nicole 2001: Sozialwissenschaftliche Methodik der Kunden- und Mitarbeiterbefragungen. In: gos. (Hrsg.):Handbuch Kunden- und Mitarbeiterbefragungen. Ambulante Pflege. Bonn: Gesellschaft für Organisationsentwicklung und Sozialplanung mbH (gos)
  • Weigel-Stollenwerk, Nicole 2001: Sozialwissenschaftliche Methodik der Kunden- und Mitarbeiterbefragungen. In: gos. (Hrsg.):Handbuch Kunden- und Mitarbeiterbefragungen. Stationäre Pflege. Bonn: Gesellschaft für Organisationsentwicklung und Sozialplanung mbH (gos)
  • Weigel-Stollenwerk, Nicole 2001: Sponsoring – Ein Geschäft auf Gegenseitigkeit. In: Radloff, Jacob; Rettenbacher, Georg R.; Wirsing, Anja (Hrsg.): Fundraising. Das Finanzierungshandbuch für Umweltinitiativen und Agenda 21 – Projekte. München: Ökom Verlag, S. 119 - 122
  • Kanther, Stefan; Weigel-Stollenwerk, Nicole 2001: Jugendbeteiligung konkret – Erfolgsfaktoren für Jugendbeteiligung. Projektbericht. Bonn: Stiftung MITARBEIT
  • Weigel-Stollenwerk, Nicole 2001: Jugendverbände als Imageträger. Sponsoring in der Jugendverbandsarbeit – eine Studie. Chemnitz: RabenStück-Verlag
  • Weigel-Stollenwerk, Nicole 2001: Freiwilligenmanagement an der Praxis überprüft. In: Diakonisches Werk der Ev. Kirche im Rheinland, Diakonie in Düsseldorf, Kaiserswerther Diakonie, Stiftung MITARBEIT: Dokumentation der Fachtagung "Freiwilligenmanagement in Organisationen", Februar 2001, Düsseldorf, S. 28-31
  • Stiftung MITARBEIT (Hrsg.) 2001: Wie Stiftungen fördern. Arbeitshilfe für Selbsthilfe- und Bürgerinitiativen Nr. 15, Bonn, Nicole Stollenwerk (redaktionelle Verantwortung)
  • Weigel-Stollenwerk, Nicole; Hoffmann, Doris; Herbeling, Stefan; Schmit, Ingo, Cardascia, Sandro 2001: Einen Manager leisten sich nur Große. In: Diakonie Report 1, S. 10-11
  • Weigel-Stollenwerk, Nicole; Biebricher, Martin; Boeßenecker, Karl-Heinz 2000: Forschungsprojekt Qualitätsmerkmale und Qualitätsentwicklung in der Sozialen Arbeit. Zweiter Zwischenbericht. Düsseldorf: Fachhochschule, Forschungsschwerpunkt Wohlfahrtsverbände/Sozialwirtschaft
  • Stiftung MITARBEIT, BAGFA 2000: Freiwilligenagenturen und ihre Zielgruppen. Tagungsdokumentation. Zusammengestellt von Nicole Weigel-Stollenwerk. Bonn: Stiftung MITARBEIT
  • Biebricher, Martin; Boeßenecker, Karl-Heinz; Weigel-Stollenwerk, Nicole 1999: Qualitätsmerkmale und Qualitätsentwicklung in der Sozialen Arbeit. In: neue praxis 6, S. 616-622
  • Weigel, Nicole; Seckinger, Mike, van Santen, Eric; Markert, Andreas (Hrsg.) 1999: Freien Trägern auf der Spur. Analyse zu Strukturen und Handlungsfeldern der Jugendhilfe. Mit Beiträgen aus Forschung und Praxis. München: DJI-Verlag
  • Weigel-Stollenwerk, Nicole 1999: Kontakte mit Unternehmen nutzen. Untersuchungsergebnisse einer explorativen Studie. In: Jugendpolitik 3, S. 23- 25
  • Seckinger, Mike; Weigel, Nicole; van Santen, Eric; Markert, Andreas 1998: Situation und Perspektiven der Jugendhilfe - Eine empirische Zwischenbilanz, München: DJI
  • Weigel, Nicole 1998: Jugendverbände als Imageträger. In: Jahrbuch der Sozialen Arbeit 1999. Münster: Votum, 269 – 275
  • van Santen,Eric; Seckinger, Mike; Markert, Andreas; Weigel, Nicole 1998: "Neue Steuerung" im Jugendamt - Stand der Umsetzung und Folgen. In: der städtetag 9, S. 637-639
  • Markert, Andreas; van Santen, Eric; Seckinger, Mike; Weigel, Nicole 1998: Dauerbeobachtung von Jugendhilfe. Jugendhilfe und sozialer Wandel - Auszüge einer neuen Zwischenbilanz. In: DJI Bulletin März 1998, S. 7-10
  • van Santen, Eric; Weigel, Nicole; Seckinger, Mike; Markert, Andreas 1997: Entwicklung der Personalstruktur in der Jugendhilfe. In www.akademie.org/modellprojekt/prognosen und Förderverein für Jugend- und Sozialarbeit (Hrsg.): Modellprojekt Strukturaufbau und Ausbildung. Begleitdokumentation auf CD-ROM.
  • Weigel, Nicole 1997: Junge Menschen heute - Situationsanalyse. In: Begegnen und Helfen 4/97, S. 124-128
  • Weigel Nicole; Seckinger, Mike 1997: Bewegung in der Qualifikations- und Personalstruktur in den Jugendämtern. In: Forum Jugendhilfe 4, S. 33-37
  • van Santen, Eric; Seckinger, Mike; Weigel, Nicole 1997: Wann, wie und warum Kooperation - Kooperationsverhalten von Jugendverbänden. In: Spielräume Extra, S. 18-19
  • Weigel, Nicole 1997: Jungsein in den 90er Jahren. Ergebnisse der Jugendforschung zu ausgewählten Lebensbereichen von Jugendlichen. In: Landratsamt Ludwigsburg: 1. Kinder- und Jugendhilfetag, 29. November 1996, Dokumentation 
  • Weigel, Nicole 1997: Aktuelle Trends in der Jugend - Aktuelle Trends im Sport. In: Initiative GO SPORTS Württembergische Sportjugend und Badische Sportjugend Süd: Entwicklung zukunftsorientierter Jugendarbeit  ... . Sport-Jugend Forum 1995. Dokumentation, S. 24-25
  • Weigel, Nicole 1997: Ehrenamt im Spiegel der Forschung. Ehrenamtliches Engagement von Jugendlichen in Jugendverbänden. In: Jugendpolitik 1/97, S. 9-12
  • van Santen, Eric; Seckinger, Mike; Weigel, Nicole 1996: Bewegung in der Jugendarbeit. In: Spielräume Juli, August, S. 8-9
  • Weigel, Nicole 1996: Veränderte Personalsituation in ostdeutschen Jugendämtern. In: DJI Bulletin 37/Mai 96, S. 5
  • Weigel, Nicole 1996: Freizeitverhalten Jugendlicher. Erlebnisorientierte und kommerzielle Freizeitaktivitäten. In: Jugendpolitik 1/96, S. 16-19
  • Nahrstedt, Wolfgang; Sombert, Kurt; Tokarski, Walter & Weigel, Nicole 1995: Freizeit als Chance zur Innovation. Eine vergleichende Analyse der Freizeitstrukturen in Ost- und Westdeutschland. Abschlußbericht. Bielefeld, Köln
  • Buck, Dagmar; Weigel, Nicole 1995: Tourismusmanagement - "Lehreinheit Fremdenverkehrslehre". Münster: IST-Lehrinstitut

Prof. Dr. Nicole Stollenwerk steht als Expertin zu folgenden Themenfeldern zur Verfügung:

  • Bürgerschaftliches Engagement
  • Freiwilligenmanagement
  • Freizeitpädagogik
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Kinder- und Jugendreiseforschung
  • Kölner Wissenschaftsrunde
  • Soziale Arbeit und Sozialpädagogik
  • Sozialmanagement

Die FHM als Arbeitgeber

Im Team sind wir stark – im Dialog mit all unseren Bereichen, mit unseren Studierenden, Alumni und nicht zuletzt mit unseren Kooperationspartnern auf Augenhöhe.

Karriere

Sie sind engagiert und streben eine Karriere in Wissenschaft und angewandter Forschung, in Lehre und Weiterbildung oder im Hochschulmanagement einer privaten Fachhochschule an? Sie interessieren sich für eine Berufsausbildung oder möchten im Rahmen…

Forschung

Die FHM setzt seit ihrer Gründung auf vielfältige Forschungs- und Entwicklungsprojekte – bei uns F&E genannt. Der industrielle Mittelstand und das Handwerk definieren dabei den identitätsstiftenden Kern des Forschungs- und Entwicklungsprofils. Die…

Ausgezeichnet! Zertifizierte Qualität an der FHM.